RPi+IC880a, after workshop Versuche

#1

… oder “die Leiden des jungen OE1RBU” …

Ich versuche kurz zu erläutern, was mir mit der Hardware vom Workshop bis jetzt gelungen ist. :slight_smile:

Ich habe zunächst nach dem vorgeschlagenen youtube-video von Andreas Spiess gesucht, auch zig davon gefunden, es sollte sich um #115 handeln.

Abweichend habe ich mich dann an die Anleitung der ttn-zh gehalten, wobei man immer “use remote-config” auf NO (!) stellen sollte … sonst muss ja ein admin in der Schweiz die Infos im json-File erhalten, eintragen,etc… => wollen wir nicht.

Ergo habe ich die Angaben für das GW (lat,lon,höhe, name) manuell eingetragen und neben dem “offiziellen” server auch stats.vie01.openiot.network als 2ten server eingetragen.

Danach hab ich mich auf TTN mal registriert (earlgrey_ttn) und das GW dort registriert. Siehe da,
es liefert dort brav im 30s-Takt (keep alive) ein “ich lebe” ab => juhu!!

Die 2t-letzte Zeile ist halt ein wenig ernüchternd - NULL Pakete empfangen :-((

ich muss dazusagen, mein syslog ist “failed to start …”-nachrichten-frei, also das Ding rennt.
kann ich auch leicht mit “systemctl restart ttn-gateway.service” sehen, dass das ordentlich beendet wird und wieder anläuft.

Als newbie fällt es mir schwer jetzt weiterzusuchen.

syslog meint regelmäßig “RF packets received by concentrator: 0” => nicht schön.

ein "cat /var/log/syslog | grep -A 2 “rator: 1” zeigt mir die Zeilen wo zumindest ein Packerl empfangen wurde, leider ist CRC_FAIL dabei immer 100% … => ist das Ding taub oder sind die Pakete am Heuberg alle “vernuschelt”???

Fragen:
syslog: welche Richtung ist in diesem Fall “upstream” bzw. “downstream”?
@Stefan: siehst du die Pakete bei dir am stats.vie01 aufschlagen? ID…79E2
@Stefan: ich habe offenbar das richtige Video/Anleitung doch nicht gefunden. das #115 ist nicht 4min lang und er sagt auch nirgens “hier das remark raus…” => bitte daher um Link

so, genug für heute - ansonsten droht zerebrales overload … to be cont’d

/roman

1 Like
#2

Hallo,

das klingt ja grundsätzlich sehr erfolgreich! Die Meldung bedeutet, dass du korrekt installiert hast und mit TTN verbunden bist. Ich gratuliere schon mal vorsichtig!

Die Antenne ist bereits Outdoor installiert und der ufl ist am richtigen der beiden möglichen Ports (vgl. RPi IC880a Gateway Antenna Port) angesteckt?

Von …79e2 sehe ich leider bisher kein Paket. :frowning:

Das 4 (eigentl. 5) minütige Video ist dieses: https://www.youtube.com/watch?v=gYJTDrRstZE&t=11s

Viel Erfolg!
LgS

#3

outdoor: ich häng sie dann wieder raus - testweise :slight_smile:
Andreas hat mir einen SMA draufgelötet - auf den Pin direkt neben dem ufl und nicht auf den anderen (gps) - Prottes schau owa …

logfile:
INFO: [up] PUSH_ACK for server router.eu.thethings.network received in 43 ms
INFO: [up] PUSH_ACK for server stats.vie01.openiot.network received in 11 ms
INFO: [down] for server stats.vie01.openiot.network PULL_ACK received in 9 ms
INFO: [down] for server router.eu.thethings.network PULL_ACK received in 43 ms
INFO: [down] for server stats.vie01.openiot.network PULL_ACK received in 10 ms
INFO: [down] for server router.eu.thethings.network PULL_ACK received in 40 ms

sollte bei dir anklopfen. server-namen stimmt?

79E2 … kein Paket … jo eh, hier auch (noch) nicht :-(((

das video meint “SX1301_RESET_BCM_PIN=5”
anleitungen hier meinen: Pin 25

was stimmt?? (mein GW meldet sich da wie dort bei ttn …)

ok, to be cont’d

#4

ok, ich antworte mir der doku wegen mal selber :slight_smile:

pin25 ist defintiv richtig!

habe mal die antenne + 5m-kabel gegen kurzes kabel und ???-antenne (aus der wühlkiste) getauscht. -> nix.

in den nächsten tagen montiere ich das halbwegs fix outdoor und lasse einstweilen den raspi noch in meinem LAN. erfahrungen dzt ist, dass die software gut läuft. meldet sich deppensicher bei ttn mit keep alive.

bin jetzt dann mal auf der suche nach paketen in der luft … sonst ist das gateway eher nutzlos…

hab noch das netzteil/usb auf eines mit 2A getauscht - die kleineren “weicheren” sind mitunter der grund, warum der raspi plötzlich bootet oder unsicht macht.

nächsten schritte wären den raspi an eine antennenanlage anzuschliessen, die sicher funktioniert (mit einem anderen gw) … und damit roudrobin fehlerquellen ausschliessen

/roman

#5

Hallo,

nachdem sich der Gateway bei uns nicht “registriert”, sehe ich leider nur, sobald er Pakete transportiert. Wenn du aber bei dir schon keine siehst, kommt leider bei den Servern auch nichts an. 79e2 hat leider kein einziges Paket übertragen.

Pin 25 passt, sonst hätte der Packet Forwarder nicht gestartet. Die PINs hängen von der Adapter Platine ab, da verwenden sie bei IMST eine eigene/andere.
Auf der Platine, die wir selbst produzieren (Andreas R.), wird die PIN-Belegung aufgedruckt sein, das sollte es in Zukunft vereinfachen.

2 A Netzteil ist auf jeden Fall gut!

Ich bin gespannt, ob nicht Outdoor dann doch ein paar Pakete ankommen?

LgS

#6

ich auch :slight_smile:

gateway: d.h. du siehst auch nicht das keep-alive-json-paket? wo er lat/lon/asl/name rüberschickt? oder sieht das die empfangene API nicht vor? so könntest du zumindest einen grauen knopf in eine karte malen, die halt nix transportiert aber selber da ist …

umbau: werde das ins auto auf mobil umbauen, d.h. internetzugang ist dann mein smartphone mit tethering. ein kleiner mikrotik ist wlan-station, damit ich weiterhin die ID (vom eth0) verwende. den asus-laptop nehme ich dann auch mit (zum ssh-en) und die komponenten versorge ich mittels grosser powerbank.
damit fahre ich dann paar höhenmeter bei mir rauf, wo der ausblick ähnlich FFH oder bisamberg ist, und wenns dann ned geht … dann brauche ich die hilfe der nerds :wink:

#7

Hallo,

nein, max mit tcpdump, dann müsstest du mir deine statische IP schicken. Aber das wirds passen. Wir droppen die Keepalives alle 30 Sek, weil sie nix bringen. Wenn es in der TTN Console geht, passt das auch.
Konzentrieren wir uns auf das Problem: du empfängst keine Pakete.

LgS

#8

so, das zeug soeben “mobilisiert”, ich starte mal zu einer kleinen bergfahrt! infos folgen.
server klopft brav bei ttn an, 0 messages dzt …

#9

nix. nada. genau 0 :-(((
weiter komme ich nur mit unterstützung der anderen hw-besitzer. man müsste die hw mal durchtauschen um den fehler einzugrenzen. software und so läuft. würde gerne mit jemandem mit funktionierender hw tauschen, nehme dafür gerne die “fail to start the concentrator” in kauf …

/roman

#10

die bergfahrt hat aber nicht zufällig über den Kahlenberg geführt? mein gateway hätte da was gesehn… :grin:

#11

kann ich ausschliessen, da ich nur ein gateway an board hatte … leider …

#12

ah… hat er kein node zum testen? :roll_eyes:

#13

genau. er hat keinen :frowning:

#14

ich wurde gebeten, hier mal mein setup zu posten:

links oben sieht man einen mikrotik, der mit poe (schwarz) von der gelbschwarzen powerbank versorgt wird. am mikrotik hängt ein hofer-lte-stick, der fürs internet sorgt.

links unten ist eine mini-powerbank als versorgung für den raspi, mittels weissem patchkabel hängt er auch am mikrotik. das ic880a ist mit dem pigtail via sma verbunden, dann ein kurzes N-N-kabel aus meiner wühlkiste und die antenne.

anundfürsich ist das alles hardware vom workshop (bis aufs kürzere antennenkabel, das ist aus meiner datenfunk-messequipment-wühlkiste und sollte ok sein. vorher hatte ich das 5m antennenkabel vom workshop verwendet, ging auch nicht)

administrieren kann ich via laptop und wlan (vom mikrotik, im bild nicht sichtbar - HI)

überraschenderweise klappt alles vom gateway/raspi, das ding startet und “lebt” (lt console am ttn),
es hört (siehe syslog) nur stundenlang genau null pakete.

meiner meinung nach müsste mal mal hardware durchrotieren bzw. jemand kundiger(er) schauts ich das mal an. hat jemand zeit? also jemand, der auch ein raspi-880a setup hat?

bin mit der kiste ja sehr flexibel und kann in wien/umgebung quasi jederzeit wohinkommen …

danke voraus fürs mithelfen :slight_smile:
/roman

ps: den aufgelöteten sma-stecker habe ich kontrolliert, vll hat der einen masse-schluss. ich hab das aber noch nicht aus- und wieder eingelötet … wäre mein nächster step.
ich hatte auch schon mal eine wideband-antenne aus meiner wühlkiste dran - auch 0 pakete…

#15

Erstmal danke für deine gute Doku und dein Engagement.

Zeit ist bei mir leider diese Woche sehr rar. Sollte etwas frei werden melde ich mich.

Hast du zufällig ein UFL pigtail label? Damit könntest du die Antenne am UFL (Vorsicht: nicht am GPS) anschließen und den SMA als Fehlerursache ausschließen.

1 Like
#16

leider nix, nur diverse N-N-kabel, miniUHF zeug … sonst nur das vom workshop

#17

mir ist grad eingefallen, dass ich bei meinen beiden Gateways die ich aufgebaut habe auf das Problem gestossen bin, dass die SMA-Buchse vom Pigtail und auch der SMA-Stecker vom Kabel zum N-Stecker jeweils keinen Stift hatten. Ich habe dann ein Stück Draht zum Überbrücken verwendet und es funktioniert.
Frage mich aber warum es SMA-Buchse mit Innengewinde und einen SMA-Stecker mit Außengewinde jeweils ohne Stecker überhaupt gibt. Ist das nicht genormt. Bin aber funktechnisch eher ein Greenhorn. :slight_smile:

#18

ja, “ist genormt”. beides. heisst SMA und RP-SMA :relaxed:

1 Like
#19

ich habe nochmals den “pfad” durchgepiepst. “heisses ende” durchgehend da, masse durchgehend da und gegeneinander kein kurzer. hmm…

meiner meinung nach hilft hier nur mehr ein hw-tausch um zufinden welches $DEVICE da ned mitmachen will …

1 Like
#20

Ich muss mich leider diesem Thread anschließen, da mein DFS73 HW technisch zu funktionieren scheint, aber der Empfang ist extrem schlecht.
Ich habe ja eine Feather M0 mit Temperatursensor, welche 3 Zimmer weiter weg liegt und da bekomme ich zwar Pakete aber mit -119dbm! Als ich das Gateway von PJ100 testweise in der selben Konfiguration testweise in Betrieb hatte waren es noch -79dbm.

Ich habe auch einen aufgelöteten SMA, dann noch eine SMA Verlängerung, dann das Kabel mit RP-SMA und der Drahtbrücke und auf der anderen Seite N-Stecker und Lorix Antenne.
Gemessen habe ich noch nix, aber ich habe versucht die Lorix Antenne mit dem RP-SMA auf N-Stecker Kabel direkt an das ic880a anzuschließen, mit den selben Werten.

Nachdem heute mein TTGO mit Zubehör gekommen ist, habe ich ein Pigtail mit SMA. Das werde ich dann morgen Probieren.