Reduce SD-card transfers - disabling SWAP File

#1

After the great Gateway workshop yesterday, I was thinking about other possibilities to protect the SD-card in the Raspberry Pi. I already disabled all logging and than it comes to my mind that the packet-forwarder on a RasPi 3 will not need a swap file. Therefore I disabled and deinstalled it with following commands:
sudo systemctl disable dphys-swapfile
und deinstallieren:
sudo apt-get purge dphys-swapfile

Ciao,
Christian

2 Like
#2

super info, sehr fein!

könntest du bitte noch skizzieren, wie/wo du das loggen reduzierst?

/roman

#3

Grundsätzlich ist im image, welche wir beim Workshop kopiert haben schon viel im config file
/etc/rsyslog.conf
auskommentiert.
Ich habe nun auch den Rest auskommentiert und dafür ein remote syslog auf papertrailapp.com eingerichtet. Somit wird alles dort hin geschickt.

Ciao,
Christian

#4

mir ist das rsyslog.conf leider nicht zugängig. kannst du den inhalt bitte hier posten und allfällige user/password beim schicken zum papertrail anonymisieren?

danke!
roman

#5

Du musst das file mit sudo nano rsyslog.conf editieren, dann gibt es keine böse Überaschung beim speichern. :wink:
Hier der relevante Inhalt, alles oberhalb blieb unverändert:
###############
#### RULES ####
###############

#
# First some standard log files.  Log by facility.
#
auth,authpriv.*                 /var/log/auth.log
#*.*;auth,authpriv.none         -/var/log/syslog
#cron.*                         /var/log/cron.log
#daemon.*                        -/var/log/daemon.log
#kern.*                         -/var/log/kern.log
#lpr.*                          -/var/log/lpr.log
#mail.*                         -/var/log/mail.log
user.*                          -/var/log/user.log

#
# Logging for the mail system.  Split it up so that
# it is easy to write scripts to parse these files.
#
#mail.info                      -/var/log/mail.info
#mail.warn                      -/var/log/mail.warn
#mail.err                       /var/log/mail.err

#
# Some "catch-all" log files.
#
#*.=debug;\
        auth,authpriv.none;\
        news.none;mail.none     -/var/log/debug
#*.=info;*.=notice;*.=warn;\
        auth,authpriv.none;\
        cron,daemon.none;\
        mail,news.none          -/var/log/messages

#
# Emergencies are sent to everybody logged in.
#
*.emerg                         :omusrmsg:*

# papertrail.log
*.*@logs3.papertrailapp.com:11111

In der letzten Zeile muss die von papertrailapp.com zugewiesene Adresse eingetragen werden.

Nach der Änderung muss der rsyslog mit
sudo service rsyslog restart
neu gestartet werden.

Ciao,
Christian