Gehäuse für LoRaWAN Gateway (Raspberry + ic880a mit TTN-ZH Platine)

#1

Hallo,

wir nutzen ja aktuell die “großen” Gateway Gehäuse (indoor) für die ch2i-Platinen:

Beispiel:

nachdem wir jetzt mit den Platinen mehrfach Probleme hatten (habe zwei defekte bei mir, es ist unklar wo der Fehler liegt, die Schaltungen sind verhältnismäßig kompliziert), werden wir künftig vmtl. die (auch günstigeren) PCBs von TTN-ZH vermehrt einsetzen.

Dazu hab’ ich dieses Gehäuse gefunden und werd’s in Kürze mal probieren, das müsste eigentlich reichen. Einzig ist aktuell nur ein SMA-Connector vorgesehen, das können wir aber selbst in eine Variante mit N-Buchse ändern:

Was meint ihr?

LgS

1 Like
#2

Hallo Stefan,
das Gehäuse gefällt mir gut!
Einen Remix für N-Buchse ist sicher kein Problem!!!

LG,
Andreas

1 Like
#3

oder einfach Bohrmaschine… :hugs: